am 4. Dezember beim Schaubergwerk Kupferplatte

 

DANKBAR DÜRFEN WIR AUF EIN UNFALLFREIES BERG-
BAUJAHR ZURÜCKBLICKEN   


Am 4. Dezember haben wir zur Ehren der heiligen Barbara - Schutzpatronin der Bergleute - ein wunderschönes Fest gefeiert.

Der Vorplatz vor dem Stollen der Kupferplatte und das Gelände der Firma GRANDER wurde am 4. Dezember in ein zauberhaftes Adventsdorf verwandelt und viele Gäste aus Nah und Fern fanden sich ein, um das unfallfreie Bergbaujahr in stimmiger Atmosphäre zu feiern. Unter den zahlreichen Gästen und Knappenvereinen konnte Johann Grander - Obmann der Knappschaft als Ehrengäste Signe Reisch - Präsidentin Kitzbühel Tourismus, Heinz Leitner - Bürgermeister von Jochberg, Andreas Koidl - Bürgermeister von Aurach, Hans Schweigkofler - Bürgermeister von Oberndorf, Dipl. Ing. Wilhelm Schön - Geschäftsführer der Hauptstelle für das Grubenrettungs- und Gasschutzwesen, Mag. iur. Dipl.-Ing. Hans Dieter Faißner - Oberst des höheren militärtechnischen Dienstes begrüßen.

Programm für Klein und Groß

Der jährlich anwachsende Barbaramarkt mit vielen Standl´n war bereits ab den frühen Nachmittagsstunden gut besucht, genauso gut angenommen wurden bei herrlichem Kaiserwetter und angenehmen Temperaturen das Ponyreiten, der Streichelzoo und die gratis Einfahrten in den mit Kerzen beleuchteten Stollen. Mit drei Auftritten begeisterten die Jochberger Volksschulkinder mit einem Krippenspiel in Tiroler Mundart - einstudiert und betreut durch ihren Volksschuldirektor Wilfried Leizinger. Die Krippenausstellung in der Schaubergwerkskassa zog viele Besucher an. Die kleinen Gäste konnten unter professioneller Betreuung durch die Kindergruppe "Kunterbunt" in der weihnachtlich geschmückten Festhalle gratis Kekse backen, verzieren und allerlei basteln.

Um 17 Uhr wurde es dann still vor dem Erbstollen und Pfarrer Christoph Gmachl-Ahrer hielt mit musikalischer Untermalung der Jochberger Weisenbläser und umrahmt von vielen Abordnungen und Gästen die feierliche Barbaraandacht. Johann Grander hielt kurz inne und dachte an die verstorbenen Mitglieder und Mitarbeiter.

Unterhaltung in der Festhalle

In der Festhalle blickte Johann Johann Grander mit vielen beeindruckenden Bildern auf ein besonders intensives und erlebnisreiches  Jahr zurück. "Im Schaubergwerk liegt ein Rekordsommer hinsichtlich Besucher hinter uns, wir sind so oft wie noch nie ausgerückt und haben selbst zahlreiche, große und sehr hochwertige Veranstaltungen organisiert," resümiert der Obmann der Knappschaft, der sich in seiner Ansprache bei allen Mitwirkenden und Gästen für die Teilnahme an den Vereinsaktivitäten und an der Ausrichtung der Barbarafeier mit einem herzlichen "GLÜCK AUF" bedankte.

Sein Dank geht ganz speziell an:

  • Heidi Grander für die Gesamtorganisation und Koordination
  • Kitzbühel Tourismus für die Unterstützung
  • die Mitarbeiter der GRANDER Wasserbelebung und die Mitglieder der Knappschaft Jochberg
  • die KuchenspenderInnen
  • Franz Reisch mit Familie (Alpenhaus Kitzbühel, Gasthof Jodlbühel) für die herrliche Gulaschsuppe
  • Andi Schipflinger (Saukaserstub´n) für die hervorragende Verpflegung
  • die Standlbetreiber und Vereine
  • die Volksschulkinder Jochberg mit ihrem Direktor Wilfried Leizinger
  • die Kindergruppe Kunterbunt
  • die Krippenbesitzer und -bauer für die wunderschönen Krippen
  • den Henntalhof Kitzbühel
  • die (Fahnen-)abordnungen
  • die Jochberger Weisenbläser
  • Herrn Pfarrer Christoph Gmachl-Aher
  • Katharina und Lara für ihren Auftritt mit der Gitarre
  • die Musik "Jochberger Blechschon"
  • die Schuhplattlergruppe Hopfgarten
  • die vielen Gäste für das Kommen und Mitfeiern

>> Fotogalerie: Barbarafeier 2014 (Fotos: Heribert Grander, Karin Wagner)

 

GLÜCK AUF!
Die Knappschaft Jochberg & Familie Grander

 return

 

Additional information